praxis aussenanmeldungraum5

Effektives Dehnen

Mehr Beweglichkeit im Alltag, Beruf, Sport und Freizeit

Wir erarbeiten mit Ihnen ein auf Sie zugeschnittenes Dehnungsprogramm, mit dem Sie nach unserer Anleitung selbständig  und mit geringem Zeitaufwand Ihr Beweglichkeitspotential und somit Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden auf Dauer verbessern und erhalten können.
Durch die verbesserte Beweglichkeit der Muskulatur und der von ihr abhängigen Gelenke können Sie Verletzungen und Schmerzen an peripheren Gelenken und der Wirbelsäule wirksam vorbeugen.

 

Muskeln sind der Antrieb unseres Körpers

Hunderte von Muskeln tun jeden Tag unauffällig ihren Dienst, bewegen unseren Körper am Stück in alle gewünschten Richtungen, sind für Grob- und Feinmotorik zuständig, für die Zielgerichteten Bewegungen beim Holzhacken, beim Schreiben, beim Klavierspielen oder Smartphone-streicheln.
Bei diesen Tätigkeiten spannen sich die Muskeln an, entwickeln Kraft. Nur leider immer in die gleiche Richtung. So werden einige Muskeln immer stärker (meistens die beugenden Muskeln) und einige immer schwächer (eben die streckenden). Und so entsteht im Lauf der Zeit ein Missverhältnis in der Grundspannung unseres Körpers, Bewegungseinschränkungen und Schmerzen entstehen.

 

Warum verkürzen sich Muskeln und verlieren so ihre Dehnfähigkeit?

Die Motoren unseres Körpers, die Muskeln, möchten nicht nur den ganzen Tag arbeiten, sondern auch gelegentlich gepflegt werden. Ihre Arbeit besteht darin, sich zusammenzuziehen (zu kontrahieren) und damit die mit ihnen verbundenen Gelenke (und letztendlich unseren ganzen Körper) zu bewegen.
Werden Muskeln nur immer in Richtung ihrer Verkürzung beansprucht, geht die Dehnfähigkeit im Laufe der Zeit verloren, die von ihnen bewegten und geführten Gelenke   verlieren ihre endgradige Beweglichkeit. Fehlhaltungen und Ausweichbewegungen schleichen sich unbemerkt ein und führen früher oder später zu Bewegungseinschränkungen oder Schmerzen.
Unsere Muskulatur passt sich dem an, was wir ihr täglich abverlangen. Bewegen wir uns nicht, wird sie zunehmend schwächer. Diese Tatsache fällt meist schnell auf. Was leider nicht so schnell auffällt: Muskeln verkürzen sich im Laufe der Zeit aufgrund ihrer Eigendynamik. Muskeln möchten sich zusammenziehen, was letztlich auch ihre Aufgabe ist. Im Alltag sind die meisten Muskeln ständig in einer verkürzten Position und passen sich dieser mit ihrer Grundspannung (Ruhetonus) an. Bringen wir sie nicht regelmäßig dazu, auch ihre volle Länge herzugeben, wird die Grundspannung in Richtung Verkürzung immer größer.

 

Wie funktioniert Effektives Dehnen?

Zunächst testen wir die Dehnfähigkeit aller wichtigen Muskeln und Muskelketten und die Beweglichkeit der von ihnen bewegten Gelenke. Bei bereits bestehenden Schmerzen oder Bewegungseinschränkungen folgen weitere spezifische, Befundabhängige Tests.
Hieraus entwickeln wir für Sie ein individuelles Dehnungsprogramm.
Mit exakter Anleitung und Korrektur lernen Sie, Ihren Körper wieder beweglicher zu machen. Somit können Sie selbst aktiv Schmerzen reduzieren oder vorbeugen. Auch das Risiko von Verletzungen im Alltag oder Sport (Muskelfaserriß oder Zerrungen) kann so minimiert werden. Und Sie haben wieder mehr Spaß am Bewegen!

 

Mehr zum Thema Dehnen folgt demnächst auf dieser Seite